hochzeitssaison

Zwischenstand meiner Hochzeitssaison

Voller Spannung schaue ich auf die kommende Hochzeitssaison 2015. Die Zeitspannen zwischen den Hochzeiten werden jetzt grösser, die Kennenlerntermine und Reservierungen für 2015 laufen und die Familienshootings für Weihnachten häufen sich. Die Hochzeitssaison 2014 war bzw. ist ein voller Erfolg und ich habe wieder viele nette Leute kennengelernt.
Einige werde ich bestimmt in den nächsten Jahren wiedersehen und zu manchen hält sich der Kontakt auch so, was mich wirklich freut. Bis jetzt bin ich in der glücklichen Lage das sich noch niemand wegen irgendwas beschwert hat, sondern ganz im Gegenteil jeder mit seinen persönlichen Bildern glücklich und zufrieden ist. Diese Danksagungen, die ich privat erhalte, geben mir schon immer einen ganz schönen Schub Glückshormone :-) Bis jetzt scheine ich alles richtig gemacht zu haben. Auch meine Abgabepakete mit den tollen CD-Hüllen der kleinen Madame, den selbst gefertigten Bildern auf Holz kommen gut an und heben sich etwas vom Rest ab. Ich weiss, Eigenlob stinkt, muss aber auch mal sein. Was mich besonders gefreut hat, das war das Lob eines Pfarrers welches ich in diesem Jahr erhalten habe. Fotografen sind ja anscheinend unter Pfarrern eher bekannt als Störenfriede. Da anscheinend jeder Pfarrer einen Fotografen kennt, der während seiner Trauung auf dem Altar rumgesprungen ist, muss es ganz schön viele von diesen Typen geben!? Kein Wunder das der Hochzeitsfotograf da nicht so einen guten Ruf geniesst. Ich bemühe mich jedenfalls immer möglichst wenig aufzufallen, leise zu sein und keinem vor der Nase herumzutanzen. Teilweise nicht einfach trotzdem alles einzufangen, aber verpasst habe ich noch nichts. Wobei mir noch ein anderes Thema einfällt welches dieses Jahr recht speziell ist – dazu gleich mehr… Jedenfalls kam der Pfarrer nach der Trauung extra nochmal zu mir und lobte mich für meine rücksichtsvolle und ruhige Art – seine Kollegen hätten Ihn gefragt ob das Brautpaar gar keinen Hochzeitsfotografen gehabt habe :-) Ha, bingo, Danke! Grossen Dank auch an Fujifilm für den bereits sehr leisen Auslöser der X-T1, welcher im November geräuschlos wird und mal eben in der Verschlusszeit von 1/4000 sek. auf 1/32000 sek. ansteigt, dank Firmware-Update. technisch also auch die richtige Entscheidung getroffen ;-)

Und das andere Thema, welches dieses Jahr echt verflixt anfing, ist der Hochzeitskuss direkt nach dem Ja-Wort. Keine Ahnung bei wie vielen Trauungen er dieses Jahr ausfiel, ich stehe aber immer Gewehr bei Fuss nach dem Ja-Wort und wenn der Pfarrer dann nicht darum bittet, sind doch alle sehr verwirrt, ich eingeschlossen. Und wenn dann noch einer dabei ist, es zuerst vergisst und es dann einfach irgendwann noch schnell einwirft wenn ich gerade mit anderen Details beschäftigt bin, da kann man schon mal ins Schwitzen kommen. Ein Brautpaar hat mich aber irgendwann aufgeklärt und mir erzählt, das es sich nicht mehr gehört mit dem Kuss, ebenso das der Vater der Braut die Braut an den Altar führt – wa? Der Trend hat sich zum Glück im Laufe des Jahres gelegt und alles ist wieder beim alten…

Persönlichkeitsrecht und das Recht am eigenen Bild

Gefallt Ihr Euch auf den hier abgebildeten Fotos nicht bzw. möchtet Ihr nicht das bestimmte Bilder hier veröffentlicht werden? Dann gebt mir bitte Bescheid und damit die Möglichkeit zur Korrektur bzw. der unverzüglichen Löschung der Bilder. Vielen Dank für Euer Verständnis!

Verwandte Artikel
Filter
Post Page
Hochzeit Kinderfotografie Familienfotografie Portrait Babyfotos Landschaft
Sort by
herbstfreude

Herbstfreude

2013-09-28

0